Fintech-Pionier fino.digital setzt bei der Kommunikation auf Unterstützung von newskontor

Fintech-Pionier fino.digital setzt bei der Kommunikation auf Unterstützung von newskontor

Düsseldorfer Kommunikationsagentur punktet mit Fintech-Expertise beim Kontowechselanbieter und Open-Banking-Spezialisten aus Kassel

Düsseldorf, 18. Juni 2024 – Mit fino.digital hat sich eines der renommiertesten Unternehmen im Sektor Finanztechnologie, kurz Fintech, für newskontor als Kommunikationsagentur entschieden. „Das Verständnis für die Branche war und ist uns wichtig – Fintechs unterscheiden sich nicht nur in der Arbeitsweise und bei Zielen, sondern auch in der Kommunikation von anderen Unternehmen, auch innerhalb der Finanzbranche“, sagt Aleksandar Jeremic, CEO von fino.digital. „Bei newskontor hat uns die Expertise im Bereich Fintech direkt überzeugt. Zudem bringt das Berater-Team dank seiner eigenen Erfahrungen in Journalismus und redaktioneller Arbeit ein feines Gespür für interessante Themen sowie ein gutes Netzwerk mit. All diese Punkte haben zu unserer Entscheidung geführt.“

„Wir freuen uns sehr, dass fino.digital künftig auf unsere Unterstützung setzt, ist das Unternehmen doch eines der etabliertesten Fintechs in Deutschland und ein Aushängeschild der Branche. Zudem gibt es viel zu erzählen: Als Pionier im Kontowechsel hat fino.digital Machine Learning, also künstliche Intelligenz schon eingesetzt, als das KI-Thema noch nicht in aller Munde war“, sagt Marco Cabras, Gründer und Geschäftsführer von newskontor. „Grundsätzlich bietet fino.digital viel Material für die externe Kommunikation: eine spannende Corporate Story, gute Produkte und nicht zuletzt dank seiner Vorreiterrolle ein hohes Potenzial für eine Thought-Leadership-Positionierung.“

Die Wurzeln von fino.digital liegen in der Entwicklung des ersten digitalen und vollautomatisierten Kontowechsels der Fintech-Branche. Seit der Gründung 2015 ist das Unternehmen stetig gewachsen und heute marktführender Innovationstreiber in den Technologien für die Konto- und Datenanalyse. Für Kunden und Partner entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Software-Lösungen, die Perspektiven für neue Geschäftsmodelle im B2B- und B2B2C-Bereich schaffen.

Für fino.digital gehört datengetriebenen Geschäftsmodellen die Zukunft. Mit seinen Lösungen der Konto- und Datenanalyse gibt fino.digital Daten einen Wert und verwandelt sie durch intelligente und zukunftsweisende Data-Analytics-Lösungen in hochwertige Insights.

Mehr als 240 Millionen durchgeführte Transaktionsanalysen sowie die Kooperationen mit über 1.000 Banken und mehr als 10.000 weiteren Partnern im fino-Kosmos zeigen eindrucksvoll das Vertrauen zahlreicher Unternehmen und Institutionen. Zu den Referenzkunden und Partnern zählen u. a. Sparkassen, VR-Banken, DATEV und Schufa.

Mit fino.digital vergrößert newskontor das Portfolio seiner Referenzen um ein weiteres Fintech. Zu den Kunden zählten und zählen u.a. die internationale Krypto-Plattform Coinbase, BSDEX, der digitale Handelsplatz der Börse Stuttgart, die Kreditplattform teylor sowie die internationale Crowdinvesting-Plattform Invesdor.

About the Author

LinkedIn
Twitter
de_DEDE