Finnest setzt bei der Kommunikation auf newskontor

Finnest setzt bei der Kommunikation auf newskontor

newskontor berät die auf den Mittelstand spezialisierte Finanzierungsplattform Finnest in allen Kommunikations- und PR-Themen in Deutschland. Die Agentur aus Düsseldorf gewinnt damit einen weiteren Kunden aus dem boomenden Fintech-Bereich.

Düsseldorf, 16. November 2016 – Das erfolgreiche österreichische Fintech-Unternehmen Finnest setzt in Kommunikationsfragen zukünftig auf die Dienste der PR-Agentur newskontor. „Wir freuen uns, mit newskontor einen starken Partner gefunden zu haben, der uns mit erwiesener Expertise und guten Kontakten bei unserem Eintritt in den deutschen Markt auf allen Ebenen der Kommunikation unterstützen kann“, erläutert Jörg Bartussek, Mitgründer von Finnest. Das in Wien ansässige Fintech ist Spezialist für Mittelstandsfinanzierung.

Marco Cabras, Geschäftsführer von newskontor, kommentiert den neuen Etat folgendermaßen: „Das Vertrauen von Finnest freut uns sehr. Die Herausforderung liegt unter anderem darin, dass Finnest sich zwar in seinem Heimatland Österreich bereits einen Namen gemacht hat, sich mit seinem Schritt nach Deutschland aber nun in einen noch größeren Markt bewegt und hier noch relativ unbekannt ist. Unsere Aufgabe wird es daher zunächst sein, Finnest als innovativen Mittelstandsfinanzierer mit einem einzigartigen Geschäftsmodell zu positionieren.“

Mit Finnest ist es newskontor gelungen, einen weiteren namhaften Kunden aus der Reihe europäischer Fintechs zu gewinnen. So bauen unter anderem bereits auxmoney aus Düsseldorf, Crowdlending-Marktführer im Euro-Raum, der zur Quirinbank gehörende Robo Advisor Quirion sowie der estnische P2P-Spezialist Bondora auf die Dienste der Düsseldorfer PR-Spezialisten.Dass dennoch nicht nur Unternehmen der New Economy auf die langjährige und breite Erfahrung von newskontor in Kommunikationsfragen setzen, zeigen Kunden aus anderen Industrien. So betreut die Agentur etwa auch das international tätige Medienhaus Bastei-Lübbe, den Getränkehersteller Berentzen-Gruppe, die Hamburger Privatbank Sutor und den Fondsanbieter JP Morgan Asset Management.

About the Author

Leave a Reply